Daten­schutz­bes­tim­mun­gen


Haf­tungs­aus­schluss (Dis­clai­mer)

Inhalte unse­rer Dienste

Die Inhalte in unse­rer Web­seite und App wurden sorgfäl­tig und nach aktuel­lem Kennt­niss­tand ers­tellt. Wir sind für diese nur im Rahmen der all­ge­mei­nen Gesetze verant­wort­lich, ins­be­son­dere für eigene Inhalte nach § 7 TMG, für fremde Inhalte gem. §§ 8 – 10 TMG. Als Diens­tean­bie­ter sind wir für fremde Inhalte frü­hes­tens ab Kennt­ni­ser­lan­gung einer kon­kre­ten Rechts­ver­let­zung verant­wort­lich. Wir behal­ten uns vor, die infor­ma­to­ri­schen Inhalte voll­stän­dig oder teil­weise zu ändern oder löschen, soweit ver­tra­gliche Verp­flich­tun­gen unberührt blei­ben.

Ver­wei­sung auf fremde Seiten

Inhalte frem­der Web­sei­ten, auf die wir direkt oder indi­rekt ver­wei­sen (durch Hyper­links“ oder Dee­plinks“), liegen auße­rhalb unseres Verant­wor­tungs­be­reiches und machen wir uns nicht zu Eigen. Zum Zeit­punkt der Link­set­zung waren für uns keine ille­ga­len Inhalte auf den ver­link­ten Web­sei­ten erkenn­bar. Da wir auf die aktuelle und zukünf­tige Ges­tal­tung die Inhalte der ver­link­ten Web­sei­ten kei­ner­lei Ein­fluss haben, dis­tan­zie­ren wir uns aus­drü­ck­lich von allen Inhal­ten ver­link­ter Web­sei­ten, die nach der Link­set­zung verän­dert wurden. Für alle Inhalte und ins­be­son­dere für Schä­den, die aus der Nut­zung der in den ver­link­ten Web­sei­ten aufruf­ba­ren Infor­ma­tio­nen ents­te­hen, haftet allein der Anbie­ter der Seite, auf welche ver­linkt wurde. Erhal­ten wir von ille­ga­len, rechts­wi­dri­gen oder feh­le­rhaf­ten Inhal­ten auf Web­sei­ten Kennt­nis, die wir ver­lin­ken, werden wir die Ver­lin­kung auf­he­ben.

Urhe­ber­rechte

Alle auf unse­rer Web­seite und App dar­ges­tell­ten Inhalte, also ins­be­son­dere Texte, Bilder, Fotos, gra­fische Dars­tel­lun­gen, Musi­ken, Marken, Waren­zei­chen, unter­lie­gen den Normen des deut­schen Urhe­ber­rechts. Die Ver­wen­dung, Ver­vielfäl­ti­gung usw. unter­liegt den Rech­ten der jewei­li­gen Urhe­ber bzw. Rech­te­ver­wal­ter. Wenn Sie solche Werke ver­wen­den wollen, werden wir auf Anfrage gerne den Kon­takt zum jewei­li­gen Urheber/​Rechteverwalter hers­tel­len.

Gel­tungs­be­reich, Nut­zung­sin­for­ma­tion

1.
7Mind, 7Mind​.de und die 7Mind-App (nach­fol­gend 7Mind“) bezeich­net die gegenständ­li­chen Dienste der 7Mind GmbH, Lie­big­straße 4, 44139 Dort­mund. Wei­tere Infor­ma­tio­nen über 7Mind finden Sie im Impres­sum

2.
7Mind nimmt den Schutz Ihrer persön­li­chen Daten sehr ernst. Diese Daten­schutz­bes­tim­mun­gen klärt Nutzer über Art, Umfang und Zweck der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten über alle Dienste, die von 7Mind ange­bo­ten werden, auf. Sie regeln, wenn nicht anders erwähnt, aus­schließ­lich, wie 7Mind mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten umgeht und gelten zusätz­lich zu und im Rahmen der All­ge­mei­nen Ges­chäfts­be­din­gun­gen von 7Mind. Verant­wort­liche Stelle für die Daten­ve­rar­bei­tung ist 7Mind.

3.
Die Nut­zung unse­rer Dienste ist in der Regel ist in der Regel ohne Angabe per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten möglich. Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind Infor­ma­tio­nen, mit deren Hilfe eine Person bes­timm­bar ist. Per­so­nen­be­zo­gene Daten werden von 7Mind nach den gesetz­li­chen Bes­tim­mun­gen nur dann erho­ben, genutzt, ver­wen­det und wei­ter­ge­ge­ben, wenn dies gesetz­lich erlaubt ist oder der Nutzer in die Date­ne­rhe­bung ein­willigt hat. Per­so­nen­be­zo­gene Daten werden ohne Ihre aus­drü­ck­liche Zus­tim­mung außer­dem nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben.

Date­ne­rhe­bung, –ver­wen­dung und –über­mit­tlung

2.1
7Mind bzw. unser(e) Pro­vi­der erhe­ben Daten über jeden Zugriff auf unsere Dienste (z. B. sog. Zugriff­sda­ten). Hierzu gehö­ren IP-Adresse, Zugriff­spro­to­kolle und Abs­turz­be­richte. Diese Daten werden nur für sta­tis­tische Aus­wer­tun­gen zum Zweck des Betriebs, der Siche­rheit und der Opti­mie­rung unse­rer Dienste, können jedoch nach­trä­glich über­prüft werden, wenn auf­grund kon­kre­ter Anhalts­punkte der berech­tigte Ver­dacht einer rechts­wi­dri­gen Nut­zung bes­teht. Dane­ben werden im Zuge der Nut­zung unse­rer Dienste ein­zelne Daten, wie z. B. IP-Adresse, Brow­ser-Typ und Zugriff­szei­ten durch Ihr End­gerät auto­ma­tisch an uns über­tra­gen und auf unse­ren Ser­vern ges­pei­chert (sog. Nut­zer­da­ten).

2.2
Unsere Dienste setzen Cookies ein. Cookies sind kleine Daten­pa­kete, die auf dem End­gerät des Nut­zers ges­pei­chert und durch den Nutzer ver­wal­tet werden können. Cookies ermö­gli­chen z. B. eine schnel­lere Navi­ga­tion und einen per­so­na­li­sier­ten Zugriff. Der Nutzer kann jeder­zeit Cookies löschen und/​oder die Nut­zung von Cookies unter­bin­den. Aller­dings wird darauf hin­ge­wie­sen, dass die Nut­zung und ins­be­son­dere der Nut­zung­skom­fort ohne Cookies ein­ges­chränkt sein können.

2.3
Unsere Dienste setzen Push-Noti­fi­ca­tions ein. Die Auss­teue­rung von Push-Noti­fi­ca­tions erfolgt mit­tels eines bis zu 6 Monate gül­ti­gen Tokens (einem Soft­ware-Hilf­smit­tel zur Authen­ti­fi­zie­rung) des jewei­li­gen Anbie­ters des End­geräte-Betriebs­sys­tems des Nut­zers nur dann, wenn der Nutzer grund­sätz­lich der Zusen­dung von Push-Noti­fi­ca­tions zuges­timmt hat. Wenn der Nutzer in den Eins­tel­lun­gen des Dienstes auf seinem End­gerät die Push-Noti­fi­ca­tions wieder abs­tellt, erhält er keine Push-Noti­fi­ca­tions mehr.

2.4
Bei der Regis­trie­rung sowie der Nut­zung regis­trie­rung­sp­flich­ti­ger Dienste werden bes­timmte Daten des Nut­zers gesam­melt und verar­bei­tet. Diese umfas­sen: E-Mail-Adresse, Name, UserID sowie Nut­zung bzw. Nut­zung­sfort­schritt der Dienste. 7Mind ver­wen­det diese Daten für Begrün­dung und Dur­chfüh­rung Ihres Nut­zung­sve­rhält­nisses mit 7Mind und zur Abwi­ck­lung von Zah­lun­gen. Falls der Nutzer kos­tenp­flich­tige Dienste abon­niert, kann 7Mind darü­ber hinaus Zah­lung­sin­for­ma­tio­nen des Nut­zers erhe­ben und verar­bei­ten. Diese Daten werden in der Bun­des­re­pu­blik Deut­schland erho­ben und verar­bei­tet, selbst wenn der Nutzer in einem ande­ren Land seinen Wohn­sitz hat oder die Dienste aus einem ande­ren Land nutzt. Durch die Regis­trie­rung bzw. die Nut­zung der regis­trie­rung­sp­flich­ti­gen Dienste aner­kennt und willigt der Nutzer ein, dass diese Daten an nach­fol­gende Dritte wei­ter­ge­lei­tet werden können, soweit dies jeweils zur Erfül­lung Ihrer Auf­ga­ben erfor­der­lich ist: An Zah­lung­san­bie­ter oder –verar­bei­ter, an Anbie­ter zur Ers­tel­lung und Auf­be­rei­tung von Sta­tis­ti­ken sowie an IT-Dienst­leis­ter. Diese Dritte werden von 7Mind dazu verp­flich­tet, die Nut­zer­da­ten gemäß dieser Daten­schut­zerklä­rung sowie den maß­ge­bli­chen Daten­schutz­ge­set­zen zu behan­deln. Der Nutzer aner­kennt und willigt darü­ber hinaus ein, dass 7Mind diese Daten auch in andere Länder (ein­schließ­lich der USA) über­mit­teln und expor­tie­ren darf, soweit dies jeweils zur Erfül­lung der Auf­ga­ben von 7Mind bzw. dieser Drit­ten erfor­der­lich ist, selbst wenn ein solches Land nicht über das gleiche Daten­schutz­ni­veau verfügt wie die Bun­des­re­pu­blik Deut­schland oder das Wohn­sitz­land des Nut­zers; 7Mind stellt in diesem Fall einen ange­mes­se­nen Daten­schutz sicher.

2.5
Bei Kon­tak­tauf­nah­men durch den Nutzer mit 7Mind (z. B. per Kon­takt­for­mu­lar oder E-Mail) werden die Anga­ben des Nut­zers zur Bear­bei­tung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschluss­fra­gen ents­te­hen, ges­pei­chert.

2.6
Bei Anmel­dun­gen durch den Nutzer zum 7Mind News­let­ter, wird die E-Mail-Adresse zunächst tem­porär bei unse­rem Pro­vi­der Mail­Chimp ledi­glich für den Zweck ges­pei­chert, dem Inha­ber der E-Mail-Adresse eine E-Mail zuzu­sen­den, in der dieser den Erhalt des News­let­ter akti­vie­ren kann. Wenn die E-Mail-Adresse durch Betä­ti­gung des Akti­vie­rung­slinks bestä­tigt wurde, wird sie daue­rhaft bei Mail­Chimp ges­pei­chert, bis die E-Mail-Adresse vom Inha­ber der E-Mail-Adresse oder von 7Mind gelö­scht wird. Um die Ein­tra­gung in die Liste nach­wei­sen zu können und sich gegen einen etwai­gen Vor­wurf unver­langt zuge­sen­de­ter E-Mail wehren zu können, wird Mail­Chimp Pro­to­koll­da­ten (Name, E-Mail-Adresse, Datum, IP-Adresse, Brow­se­r­in­for­ma­tio­nen) der News­let­ter-Akti­vie­rung ers­tel­len und vorhal­ten. Die Ein­willi­gung in den Erhalt des News­let­ters kann jeder­zeit und kos­ten­frei über einen Abbes­tell­link in jedem News­let­ter oder per Mit­tei­lung an 7Mind wider­ru­fen werden.

2.7
7Mind sendet darü­ber hinaus regis­trier­ten Nut­zern bzw. Nut­zern kos­tenp­flich­ti­ger Dienste an ihre jeweils ange­ge­bene E-Mail-Adresse News­let­ter bzw. Infor­ma­tio­nen über 7Mind-Dienste zu. Nutzer können dem Erhalt dieser Bena­chrich­ti­gun­gen jeder­zeit und kos­ten­frei über einen Abbes­tell­link in jedem News­let­ter oder per Mit­tei­lung an 7Mind widers­pre­chen. Der Nutzer aner­kennt, dass 7Mind selbst nach einem Wider­ruf dem Nutzer für die Dienste wich­tige Mit­tei­lun­gen über­mit­teln darf, soweit dies für die Erbrin­gung der Dienste erfor­der­lich ist.

Social-Media-Plu­gins, Ana­lyse-Tools

3.1
7Mind bietet auf seinen Diens­ten Plu­gins der sozia­len Netz­werke Face­book (Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) und Twit­ter (Twit­ter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Fran­cisco, CA 94107, USA) an. Diese Plu­gins werden von den Betrei­bern der sozia­len Netz­werke zum Zwecke der Ein­bin­dung in andere Web­sei­ten zur Verfü­gung ges­tellt. Durch die Ein­bin­dung der Plu­gins auf unsere Dienste erhal­ten die Betrei­ber der betref­fen­den sozia­len Netz­werke gege­be­nen­falls die Infor­ma­tion, dass der Nutzer den ents­pre­chen­den Dienst auf­ge­ru­fen hat. Sofern der Nutzer wäh­rend­des­sen bei einem der genann­ten sozia­len Netz­werke ein­ge­loggt ist, kann der Betrei­ber dieses Netz­werkes das seinem Benut­zer­konto zuord­nen. Sollte eine solche Zuord­nung nicht gewün­scht sein, emp­fiehlt es sich, sich vor Aufruf des Dienstes aus sozia­len Netz­wer­ken aus­zu­log­gen. Nutzt der User die Plu­gins, wird die ents­pre­chende Infor­ma­tion an das betref­fende soziale Netz­werk über­mit­telt und dort ges­pei­chert und ggf. ver­brei­tet. Zweck und Umfang der Date­ne­rhe­bung und die wei­tere Verar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch die sozia­len Netz­werke sowie die dies­bezü­gli­chen Rechte und Eins­tel­lung­smö­gli­ch­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vats­phäre können den Daten­schutz­hin­wei­sen der Betrei­ber der sozia­len Netz­werke ent­nom­men werden; für Face­book unter http://​de​-de​.face​book​.com/​p​o​l​i​c​y.php sowie für Twit­ter unter http://​twit​ter​.com/​p​r​ivacy .

3.2
7Mind bietet Ihnen die Mögli­ch­keit, sich sowohl mit Ihrem bei 7Mind regis­trier­ten Account anzu­mel­den, als auch mit Accounts, die Sie bei Drit­tan­bie­tern (z. B. Face­book) ange­legt haben. Dies erleich­tert und bes­chleu­nigt für Sie den Login-Vor­gang. Zudem haben Sie je nach Funk­tion­sum­fang des Drit­tan­bie­ters die Mögli­ch­keit, 7Mind mit Ihrem dor­ti­gen Account und ggf. wei­te­ren Funk­tio­nen zu verknüp­fen. Bitte beach­ten Sie, dass in Abhän­gig­keit von Ihren Account-Eins­tel­lun­gen bei den Drit­tan­bie­tern sowie von dessen Daten­schutz­bes­tim­mun­gen der Umfang der Date­ne­rhe­bung, sowie die Daten, die der Drit­tan­bie­ter an uns über­mit­telt, abwei­chen können. Die an uns über­mit­tel­ten Daten erhe­ben, verar­bei­ten und nutzen wir aus­schließ­lich in Übe­reins­tim­mung mit dieser Daten­schut­zerklä­rung. 7Mind kann jedoch nur in ein­ges­chränk­tem Umfang beein­flus­sen, welche Daten der Drit­tan­bie­ter an 7Mind über­trägt. Dies unter­liegt den Nut­zung­sbe­din­gun­gen und Daten­schutz­bes­tim­mun­gen des jewei­li­gen Drit­tan­bie­ters. Diese finden Sie für Face­book unter http://​de​-de​.face​book​.com/​p​o​l​i​c​y.php .

3.3
Unsere Dienste nutzen Google Ana­ly­tics. Hier­bei han­delt es sich ein Pro­gramm zur Weba­na­lyse, welches von Google (Google Inc., 1600 Amphi­theatre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA) ange­bo­ten wird. Google Ana­ly­tics ver­wen­det Cookies, die auf Ihrem End­gerät ges­pei­chert werden und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Dienste durch Sie ermö­gli­chen. Die durch das Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung unse­rer Dienste werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort ges­pei­chert. Durch die von uns mit­tels des anonymizeIP“-Codes akti­vierte IP-Ano­ny­mi­sie­rung (IP-Mas­king) in unse­ren Diens­ten wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inne­rhalb von Mit­glied­staa­ten der Europäi­schen Union oder in ande­ren Ver­trag­ss­taa­ten des Abkom­mens über den Europäi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­mefäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. In unse­rem Auf­trag wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung unse­rer Dienste aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­si­teak­ti­vitä­ten zusam­men­zus­tel­len und um wei­tere mit der Web­si­te­nut­zung und der Onli­ne­nut­zung ver­bun­dene Dienst­leis­tun­gen gegenü­ber uns zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Ana­ly­tics von Ihrem End­gerät über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­geführt. Sie können die Spei­che­rung der Cookies durch eine ents­pre­chende Eins­tel­lung Ihres End­geräte-Brow­sers verhin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tio­nen dieser Dienste vol­lumfän­glich werden nutzen können. Sie können darü­ber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Dienste bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link http://​tools​.google​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​hl=de verfüg­bare Brow­ser-Plugin herun­ter­la­den und ins­tal­lie­ren. Sofern Sie unsere Dienste auf einem mobi­len End­gerät in Ans­pruch nehmen, können Sie die vor­ge­nannte Date­ner­fas­sung im Menü­punkt Eins­tel­lun­gen / Daten­schutz der App deak­ti­vie­ren. Nähere Infor­ma­tio­nen zu Nut­zung­sbe­din­gun­gen und Daten­schutz von Google finden Sie unter http://​www​.google​.com/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​t​e​r​m​s​/​d​e​.html bzw. unter https://​www​.google​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​o​l​i​cies/ .

Sons­tige Bes­tim­mun­gen, Nut­zer­rechte

4.1
7Mind weist gene­rell darauf hin, dass eine Datenü­ber­tra­gung im Inter­net (z. B. bei der Kom­mu­ni­ka­tion per E-Mail) gene­rell Siche­rheitslü­cken auf­wei­sen kann; ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

4.2
7Mind kann Ges­chäft­sein­hei­ten kaufen oder ver­kau­fen. Bei sol­chen Trans­ak­tio­nen – sowie im Fall einer Über­nahme von 7Mind oder eines sub­stan­tiel­len Teils der Akti­ven von 7Mind oder von bes­timm­ten Ges­chäfts­be­rei­chen – werden Nut­zer­da­ten in der Regel Teil der über­tra­ge­nen Akti­ven sein. 7Mind hat das Recht, die Nut­zer­da­ten in einer sol­chen Über­nahme durch Dritte mit ein­zu­schließen. Auch für in diesem Zusam­men­hang über­tra­gene Daten finden die Rege­lun­gen dieser Daten­schutz­bes­tim­mung und anwend­bare Daten­schutz­ge­setze Anwen­dung.

4.2
Der Nutzer kann jeder­zeit unent­gelt­lich Aus­kunft über die bei 7Mind vorhan­de­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers und die Kor­rek­tur von feh­le­rhaf­ten Daten, sowie die Been­di­gung der Samm­lung seiner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bzw. deren Löschung ver­lan­gen. Vor­be­hal­ten blei­ben recht­liche Bes­tim­mun­gen und Anord­nun­gen von staat­li­chen Behör­den, z. B. Gerich­ten, die von 7Mind die Spei­che­rung und die Berei­thal­tung dieser per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen. Aus­kunfts­be­geh­ren etc. sind per E-Mail an info@​7​mind.​de der schrift­lich an 7Mind zu rich­ten.