Acht­zig Pro­zent der 36- bis 45-jäh­ri­gen Arbeit­neh­mer stehen laut einer Umfrage der Tech­ni­ker Kran­ken­kasse stän­dig unter Stress. Es wird also Zeit, dass sich die Unter­neh­men damit beschäf­ti­gen, wie sie auf das Bedürf­nis ihrer Mit­ar­bei­ter nach inne­rer Balance reagie­ren und dem um sich grei­fen­den Burn-out kon­struk­tiv begeg­nen können.

Hier­bei dient das Buch als erste Anlauf­stelle. Neben einem Über­blick über die neu­es­ten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nisse zur Wir­kung von Medi­ta­tion bietet es als erstes deutsch­spra­chi­ges Werk einen umfang­rei­chen Best-Prac­tice-Teil mit kon­kre­ten Imple­men­tie­rungs­stra­te­gien für das betrieb­li­che Gesund­heits­ma­nage­ment.

Kohtes, ein Zen-Lehrer, der auf eine große Kar­riere in der Wirt­schaft zurück­blickt, bringt all seine Erfah­rung in das Buch ein. Er grün­dete mit 28 eine der erfolg­reichs­ten PR-Agen­tu­ren Euro­pas (heute Pleon Ketchum) und wurde als erster Deut­scher in die Hall-of Fame des Inter­na­tio­na­len PR-Agen­tu­ren-Ver­ban­des auf­ge­nom­men.

Acht­sam­keit lernen durch Medi­ta­tion:
7Mind kos­ten­los star­ten


Auf der Suche nach inne­rem Gleich­ge­wicht ent­deckte er dann jedoch die Medi­ta­tion für sich und ließ sich in den Klös­tern Japans zum Zen-Meis­ter aus­bil­den. Mitt­ler­weile leitet er seit vielen Jahren welt­weit Medi­ta­ti­ons­se­mi­nare, ist Initia­tor des erfolg­rei­chen Füh­rungs­kräf­te­pro­gramms »Zen for Lea­dership« und Co-Ver­an­stal­ter des Kon­gres­ses »Medi­ta­tion & Wis­sen­schaft« in Berlin. Dar­über hinaus grün­dete er die Stif­tung Iden­tity Foun­da­tion“, die seit 1998 das Thema Iden­ti­tät wis­sen­schaft­lich erforscht.

Per­so­nal­vor­stän­den, HR-Ver­ant­wort­li­chen, Per­so­nal­ent­wick­lern, Bera­tern, Coa­ches und all jenen, die im beruf­li­chen Gesund­heits­we­sen tätig sind, können wir das Buch sehr emp­feh­len.
Hier gibt es einen ersten Blick ins Buch.

Inter­es­sant ist auch das Inter­view zum Buch mit Paul J. Kohtes beim Klett-Cotta Verlag:


Nach­ge­fragt – Paul J. Kohtes, Nadja Ros­mann: Mit Acht­sam­keit in Füh­rung

Kleine Pausen schaf­fen mit Medi­ta­tion:
7Mind kos­ten­los star­ten



Das könnte dich auch inter­es­sie­ren:

Wieso sich Acht­sam­keit auch für Unter­neh­men lohnt
Medi­tie­ren am Arbeits­platz: So funktioniert’s
Mit guter Kom­mu­ni­ka­tion in Füh­rung gehen