Hier kommt Teil zwei unserer Buch-Tipps zu Meditation und Achtsamkeit. Wir wünschen euch schöne und inspirierende Lesestunden mit den vorgestellten Büchern. Und freuen uns über eure Anregungen, wenn ihr noch Ergänzungen für die Liste habt.

Paul Kohtes: Das Buch vom Nichts

In diesem wunderbar gestalteten, mit Hingabe und Inspiration geschriebenen Büchlein zeigt der Zen-Leher und 7Mind-Mitgründer Paul Kohtes acht verschiedene Zugangswege zum "Nichts" auf. Von der Absichtslosigkeit, dem Praktizieren von Achtsamkeit bis hin zur Entdeckung von Liebe und Mitgefühl. Das Buch lädt beim Lesen dazu ein, in einen Zustand meditativer Versenkung zu kommen. Neben der Beschreibung der acht Wege werden diese durch geführte Übungen auf einer CD ergänzt. Für Einsteiger in die Zen Meditation und alle, die ein erstes Gefühl von Nichts bekommen möchten, wärmstens zu empfehlen.
Jetzt bestellen: "Das Buch vom Nichts: Mit Zen zu einem Leben in Fülle"

Alan Watts: Weisheit des ungesicherten Lebens

Alan Watts' stellt gängige Annahmen, die wir über das Leben haben, radikal in Frage. Insbesondere befasst er sich mit der vorherrschenden Tendenz, das Leben zu planen und kontrollieren zu wollen. Hinter all diesem Aufwand steht aus seiner Sicht unser ängstliches Ich, das sich von der Welt bedroht fühlt. In seinem Buch zeigt Watts stattdessen den Weg zu einer tieferen Dimension des Bewusstseins auf, die uns befähigt, dem Leben offen und furchtlos zu begegnen. Ein tiefgehendes Buch mit vielen radikalen und spannenden Ansätzen.
Jetzt bestellen: "Weisheit des ungesicherten Lebens"

Jon Kabat-Zinn: Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR

"Das große Buch der Selbstheilung" bietet einen tiefgehenden Einstieg in die Wirkungsweisen der "Mindfulness-Based Stress Reduction", dem von Jon Kabat-Zinn entwickelten, wissenschaftsbasierten Meditationstraining. Auf Basis der neuesten Forschungsergebnisse zu Meditation und Achtsamkeit finden Leser hier das Standardwerk zur MBSR Methode. Spannend für alle die sich näher mit den Hintergründen der MBSR auseinandersetzen wollen.
Jetzt bestellen: "Gesund durch Meditation: Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR"

Tania Singer, Matthieu Ricard: Mitgefühl in der Wirtschaft – ein bahnbrechender Forschungsbericht

Der so genannte "homo oeconomicus" ist unangefochtener Grundstein der klassischen Wirtschaftswissenschaft. Doch nicht so für Tania Singer und Matthieu Ricard. Kein Mensch handelt nur rational und egoistisch – das ist das bahnbrechende Ergebnis ihres Forschungsberichts. In ihrem Buch "Mitgefühl in der Wirtschaft" stellen die Forscher neue Denkanstöße für eine Wirtschaft vor, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt und liefern einen Gegenentwurf zum Fokus auf Leistung, Macht und Konsum. Getreu dem Motto „Die Wirtschaft braucht mehr Mitgefühl“ finden Interessierte hier viele inspirierende Gedanken und den Denkanstöße dafür, dass Wirtschaft auch anders geht.
Jetzt bestellen: "Mitgefühl in der Wirtschaft - Ein bahnbrechender Forschungsbericht"

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, verlinken wir wo es geht zu Buch7 anstatt beispielsweise Amazon. Denn Buch7 lässt 75% seiner Erlöse gemeinnützigen Zwecken zugute kommen lässt. Oder ihr geht gleich zu eurem lokalen Buchhändler um die Ecke und unterstützt damit die Geschäfte um euch herum. Weitere Anregungen für Amazon-Alternativen findet ihr hier: Link.